EUTB-Ergänzende unabhängige Teilhaberberatung

Mit dem neuen Bundesteilhabegesetz wurde die gesetzliche Grundlage für ein neues Beratungsangebot geschaffen. Die Ergänzende unabhängige Teilhaberberatung.

Nun gibt es an verschiedenen Stellen in unserem Landkreis solche Beratungsstellen.

Diese Beratungsstellen werden von selbst Betroffenen geleitet und die Beratung durchgeführt.

Beraten werden Menschen mit körperlichen,psychischen und geistigen Behinderungen, sowie deren Angehörige und von Behinderungen bedrohte Menschen.

Auf diesen Seiten werden wir der Beratungsstelle die Möglichkeit geben, interessante Meldungen, Broschüren und Erfahrungen zu veröffentlichen.

Die Beratungsstelle ist über die Telefonnummer 0173/1535393 bei Frau Hellinger zu erreichen.

Man kann auch eine Email schicken an

Frau Hellinger : friederike.hellinger@diakoniewerk-gvm.de

oder an

Herrn Holger Riesebeck : h.riesebeck@behindertenverband-gvm.de
Aufgrund der Corona-Pandemie können wir im Moment keine freien Sprechzeiten anbieten. Zu Ihrer Sicherheit wollen wir Personenansammlungen vermeiden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin, wenn Sie eine unserer Beratungsstellen aufsuchen wollen. Telefonisch beraten wir weiterhin selbstverständlich ohne Terminabsprache

Sprechzeiten der Beratungsstellen:
Grevesmühlen:

Im Bürgerbahnhof Grevesmühlen

Am Bahnhof 1

23936 Grevesmühlen

Dienstag 14:00 – 16:00

Mittwoch: 10:00 – 12:00

Donnerstag: 13:00 – 15:00

Donnerstag: 10.00 Uhr-12.00 Uhr und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Sprechzeiten Bad Kleinen,Gallentiner Chaussee2
(Ratsuchende, die keine Stufen überwinden können, beraten wir in der Häuslichkeit.)

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat

Sprechzeiten im Zeughaus Wismar, Ulmenstrasse 15:

Montag: 13.00 Uhr – 15.00 Uhr

NEU: In
Neukloster bieten wir eine Sprechzeit im Seniorenclub an:

Jeden 1. und 3. Freitag im Monat von 9.30 – 11:30

Zusätzliche Termine vergeben wir nach Vereinbarung!