EUTB-Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Mit dem neuen Bundesteilhabegesetz wurde die gesetzliche Grundlage für ein neues Beratungsangebot geschaffen. Die Ergänzende unabhängige Teilhaberberatung.

Nun gibt es an verschiedenen Stellen in unserem Landkreis solche Beratungsstellen.

Diese Beratungsstellen werden von selbst Betroffenen geleitet und die Beratung durchgeführt.

Beraten werden Menschen mit körperlichen,psychischen und geistigen Behinderungen, sowie deren Angehörige und von Behinderungen bedrohte Menschen.

» Weiterlesen

Posted by | View Post | View Group

„Pflege ist nicht das einzige Thema“

Senioren im Landkreis Nordwestmecklenburg trafen sich zur Konferenz in Grevesmühlen. Dabei wurde

Nordwestmecklenburger Senioren trafen sich zur Konferenz in der Grevesmühlener Malzfabrik, die vom Kreisseniorenbeirat organisiert wurde. Ilona Scheufler (r.) Koordinatorin für Gesundheitsförderung beim Landkreis sprach unter anderem über das Gesundheitsmobil, das durch den Landkreis fährt und Senioren im ländlichen Bereich vor Ort besucht.klar: Es gibt vieles, was sie bewegt.

Nordwestmecklenburger Senioren trafen sich zur Konferenz in der Grevesmühlener Malzfabrik, die vom Kreisseniorenbeirat organisiert wurde. Ilona Scheufler (r.) Koordinatorin für Gesundheitsförderung beim Landkreis sprach unter anderem über das Gesundheitsmobil, das durch den Landkreis fährt und Senioren im ländlichen Bereich vor Ort besucht.

» Weiterlesen

Posted by | View Post | View Group

Das Gesundheitsmobil on Tour – Alle Termine und Stationen

 

Nach der Winterpause startet das Gesundheitsmobil unseres Landkreises wieder mit seinen regelmäßigen Touren.

Aktueller Fahrplan für 2018

Veränderungen im neuen Jahr

Allerdings können vorläufig, aufgrund eines längeren Ausfalls unserer Projektmitarbeiterin, nicht alle bisherigen Standorte wie gewohnt angefahren werden.

Dafür werden vertretungsweise zunächst einige Kolleginnen aus dem Fachdienst Öffentlicher Gesundheitsdienst die Touren für die Mobile Seniorenberatung übernehmen und stehen vor Ort als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 Zu folgenden Terminen im April macht das Gesundheitsmobil vor Ort Station: » Weiterlesen

Posted by | View Post | View Group

Kreistag verabschiedet Umsetzung der UN–Behindertenrechtskonvention

Wer mit einer Behinderung leben muss, egal welcher Art, muss oftmals viele Hürden im Alltag überwinden. Menschen mit einer Behinderung und auch ihre Angehörigen werden dabei oft vor besondere Herausforderungen gestellt. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen – die UN-Behindertenrechtskonvention – ist ein wichtiger Meilenstein, nicht nur für Menschen mit Behinderungen sondern für die gesamte Gesellschaft.
Posted by | View Post | View Group